Close
Screenshot NDR-Podcast

NDR-Podcast zum Thema „Was hilft Borderlinern?“

„Raus aus der Depression“ heißt eine Podcast-Serie des NDR. Die zweiten Staffel behandelt in jeder Folge einen anderen Aspekt dieser Erkrankung. Der Entertainer Harald Schmidt, Schirmherr der Stiftung Deutsche Depressionshilfe, befragt in den einzelnen Podcast-Folgen Betroffene, wie es ihnen geht und wie sie gelernt haben mit einer Depression zu leben. Über Ursachen, Auslöser und Behandlungen klärt anschließend Ulrich Hegerl auf. Er ist Vorsitzender der Stiftung und hat die Senckenberg-Professur an der Psychiatrie der Universität Frankfurt. In der aktuellsten Ausgabe vom 7.12.2021 ist Vreni Frost mit dem Thema „Was hilft Borderlinern?“ zu Gast.

Auf der NDR-Homepage findet sich dazu folgende Ankündigung. „Plötzlich hatte ich sogar Angst vorm Wetter oder vor der S-Bahn“, sagt Vreni Frost. Bisher hat die Moderatorin, Buchautorin und Synchronsprecherin noch nicht oft öffentlich über ihre Panikattacken gesprochen – in dieser Podcast-Folge tut sie es in einem Gespräch unter Schwaben. Vreni Frost erzählt Harald Schmidt von Depressionen, ihrer Borderline-Erkrankung und ständigen Angstzuständen.

 


Hier kann man mein gedrucktes Buch „Voll neben dem Gleis | Borderline-Roman“, eine Epub- oder eine Kindle-Version bestellen.