Close
Screenshot nzz.ch

nzz.ch befasst sich mit Borderline

„Das Borderline-Syndrom ist für Außenstehende schwer zu verstehen. Wer es hat, wird stark stigmatisiert. Das Gefühlschaos kann überwältigend sein. Doch es gibt Patienten, die gut damit leben.“ So beginnt ein epischer Beitrag auf nzz.ch, der sich mit dem Krankheitsbild Borderline-Persönlichkeitsstörung befasst. In dem Beitrag beschreibt ein Paar sein gemeinsames Leben mit der Borderline-Diagnose, es kommen aber auch Angehörige und Außenstehende wie Therapeuten und Ärzte zu Wort.

 


Hier kann man mein gedrucktes Buch „Voll neben dem Gleis | Borderline-Roman“, eine Epub- oder eine Kindle-Version bestellen.