Close

Zeichnen als Borderline-Therapie

Auf 20min.ch ist ein Videointerview zum Thema Borderline erschienen. Redakteur Remo befragt die 31-jährige Jlona, die von sich einerseits sagt, dass Selbstverletzungen für sie normal waren, andererseits durch Kunst einen Weg gefunden hat, besser mit ihrer Borderline-Störung umzugehen. Jlona hat ihte Zeichnungen 2019mzum ersten Mal bei Instagram (catvelvet_art) veröffentlicht und verzeichnet seitdem über 3.300 Follower. Das Interview dauert 2:50.